Neuigkeiten rund um die Gruppe
Aktuelles.

12.08.2022

Theo Düppre über die mittelfristige Expansion von Wipotec

Zusammenfassung des Sommerinterviews mit der RHEINPFALZ

CEO Theo Düppre berichtet im diesjährigen Sommerinterview mit der RHEINPFALZ über die Erweiterung von Wipotec um drei neue Bauabschnitte inklusive Windkraftanlage, Batteriespeicher und Wertstoffhof.

Das 30 Millionen Investment ist auch deshalb möglich, weil Wipotec dank des breiten Produktportfolios als Corona Gewinner aus der Pandemie hervorgeht. Die verstärkte Nachfrage im Bereich Mail und Logistik spiegelt das Einkaufsverhalten während der Lockdowns wieder. Impfstoffhersteller und –abfüller weltweit ordern Wägezellen und Kontrollwaagen aus Kaiserslautern.

In den Neubauten sollen zukünftig Zerspanung, Elektronikfertigung und Wägezellenfertigung untergebracht werden. Sie werden mit Fußbodenheizung ausgestattet und mit Erdwärme beheizt. Eine Windkraftanlage und ein großer Batteriespeicher sollen zukünftig dafür sorgen, dass Wipotec auch nachts so gut wie energieautark ist.

Neben einer normgerechten EMV-Halle entsteht außerdem ein kleiner Wertstoffhof, wo Aluspäne, Kunststoffe, Kabelenden, Pappe und Folien gesammelt, recycelt und vermarktet werden.

In der im Jahr 2020 fertiggestellten Akademie, in der eigentlich nur Kundenschulungen und interne Aus- und Weiterbildungen abgehalten werden sollten, werden aktuell Maschinen für die Pharmaindustrie gebaut. Die drei geplanten Neubauten werden aus Platzgründen daher dringend benötigt. Mit den zusätzlichen 10.000 Quadratmetern wächst Wipotec dann auf 48.000 Quadratmeter Produktionsfläche.

Das gesamte Sommerinterview kann hier nachgelesen werden:

www.rheinpfalz.de/lokal/kaiserslautern_artikel,-wipotec-investiert-30-millionen-euro-in-neubauten-_arid,5391287.html

Sprache

Schließen

Suche

Schließen

Schließen